Ein traditioneller Werkstoff, tausende neue Produktideen

Wer den Begriff Hochleistungskeramik liest, weiß genau: Hier sind Spezialisten am Werk. Trotzdem ist das produzierte Spektrum an Hochleistungskeramik am Standort Hermsdorf enorm vielfältig, wenn man die Werkstoffspezifikationen und die Anwendungsfelder in den Blick nimmt. Gut lässt sich das am Beispiel der Porzellanfabrik Hermsdorf illustrieren. Es ist das älteste Unternehmen am Tridelta Campus.

Hightech-Anspruch, Lösungskompetenz und Innovationsfreude

Ursprünglich erfand man die „Delta-Glocke“, einen keramischen Isolator für elektrische Hochspannungsleitungen. Hauptprodukt heute sind keramische Wabenkörper, die als Wärmetauscher und Wärmespeicher fungieren. Während die Porzellanfabrik am Ende des 19. und am Beginn des 20. Jahrhunderts die Elektrifizierung der Welt mit vorantrieb, ist man heute an der Lösung ganz anderer globaler Herausforderungen beteiligt: dem Umweltschutz und der Energiewende. Keramische Wabenkörper aus Hermsdorf reinigen Abgase in industriellen Prozessen und sind in die Lüftungstechnik von Niedrigenergiehäusern integriert. Damals wie heute sind keramische Werkstoffe die Basis für alle Produkte.

Dazu fertigt die Porzellanfabrik über 1.000 weitere sehr innovative Nischenprodukte aus Keramik. Der gemeinsamen Entwicklung spezieller neuer Anwendungen und neuer Werkstoffe mit Kunden und Forschungsinstituten sind da keine Grenzen gesetzt. Den Innovationen, die hier am Standort seit 1895 vorangetrieben wurden, folgte eine einmalige Diversifizierung bei Keramiken und Anwendungen. Aus der Keimzelle der Porzellanfabrik Hermsdorf haben sich über die Jahrzehnte 130 Unternehmen und Institute entwickelt, ausgegründet und neu angesiedelt. Gemeinsame Basis aller Firmen war und ist die technische Keramik. Hightech-Anspruch, Lösungskompetenz und Innovationsfreude sind gemeinsame Werte, welche die Hermsdorfer Unternehmen trotz hoher Spezialisierung zusammenschließt. 

Keine Grenzen, Neues zu denken

Traditionelle Produkte und bestehende Werkstoffe lassen sich immer weiterentwickeln. Auf eine Grundkeramik aufsetzen, wissenschaftliche Erkenntnisse zur Modifikation einfließen lassen, mit verfeinerten Fertigungstechnologien spezifizieren: Das ist der Weg des Erfolges am Tridelta Campus, immer neue Anwendungsbereiche für technische Hochleistungskeramik zu erschließen.

Investition in Fachkräfte und Nachwuchs

Eine Grundlage des Erfolges ist die aktive Personalpolitik zur Fach- und Nachwuchskräftegewinnung am Standort. Das gilt für das komplette Spektrum der Berufe, sowohl im Bereich akademischer Bildung als auch gewerblicher Berufsausbildung. Traditionell werden in Hermsdorf u.a. Industriekeramiker:innen ausgebildet: erstens in der Fachrichtung Anlagentechniker (z.B. Bedienung von Brennöfen und Roboteranlagen), zweitens in der Fachrichtung Verfahrenstechnik (z.B. Werkstoffproduktion) und drittens in der Fachrichtung Modellbau (z.B. Gussformen). Weitere gefragte Berufsbilder sind Mechatroniker:innen, Mechaniker:innen sowie Kauffrauen und Kaufmänner.

Einmalige Atmosphäre für Karriere

Viele Unternehmen am Tridelta Campus werben nicht nur bereits qualifizierte Ingenieur:innen und Werkstoffwissenschaftler:innen von Universitäten an, sondern verfolgen eigene, hausinterne Strategien für akademischen Nachwuchs: Die im eigenen Unternehmen ausgebildeten Facharbeiter:innen werden zum Studium an Fachhochschulen und Betriebsakademien delegiert. Diese bedarfsorientierte Personalentwicklung der Firmen lässt sich hervorragend mit der individuellen Karriereplanung der Mitarbeiter:innen vereinbaren. So herrscht am Tridelta Campus ein einmaliges Arbeitsklima, das geprägt ist von der Synergie aus Unternehmergeist, Persönlichkeitsentwicklung und Teamspirit. 

Willst Du an der Zukunft mitarbeiten? Komm an unseren Campus und werde Teil der Hightech-Macher-Familie.

Ausbildung: Industriekeramiker (m/w/d)
Tami Gruppe
Mitarbeiter Qualität (m/w/d)
VIA Electronic
Vertriebsingenieur für keramische Serienprodukte (m/w/d)
Cera System
Ausbildung: Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Ausbildung: Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Ausbildung: Industriekeramiker (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Ausbildung: Prüftechnologe (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Ausbildung: Produktiontechnologe (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Maschinenbediener für Kunststoffspritzmaschinen (m/w/d)
Komos
Maschinen- und Anlagenmechaniker (m/w/d)
Tridelta Thermprozess
CNC - Dreher (m/w/d)
QSIL Ceramics
Ausbildung: Industriekaufmann (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Mechatroniker (m/w/d) (m/w/d)
Eberspächer Catem
Ausbildung Fertigungsmechaniker (m/w/d)
PI Ceramic
Entwicklungsingenieur (m/w/d)
PI Ceramic
Gruppenleiter Arbeitsvorbereitung (m/w/d)
PI Ceramic
Prozessingenieur Piezo-Bauelemente (m/w/d)
PI Ceramic
Vertriebsingenieur (m/w/d)
PI Ceramic
Mitarbeiter Multilayer-Fertigung (m/w/d)
PI Ceramic
Verfahrensingenieur Keramische Fertigung (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Werkstudent für den Bereich Vertrieb (m/w/d)
Komos
Maschinenbediener für Kunststoffspritzmaschinen (m/w/d)
Komos
Konstrukteur in der Produkt- und Verfahrensentwicklung (m/w/d) (m/w/d)
Komos
Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
Komos
Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d)
HAI Instandhaltung
Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d)
HAI Instandhaltung
CNC-Maschinenbediener (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) (m/w/d)
Eberspächer Catem
Vertriebsassistent (w/m/d) – Innendienst (m/w/d)
Tami Gruppe
HR Manager/in (m/w/d) (m/w/d)
Komos
Ausbildung: Mikrotechnologe 2023 (m/w/d)
PI Ceramic
Werkstudent (m/w/d)
PI Ceramic
Mitarbeiter Reinraumverpackung (m/w/d) (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Prüfingenieur im Bereich Forschung/Entwicklung (m/w/d)
Tridelta Meidensha
Softwareentwickler C# /.NET (m/w/d) (m/w/d)
Tridelta Meidensha
Techniker (Elektrotechnik) (m/w/d) im Bereich Software- und Hardware-Entwicklung (m/w/d)
Tridelta Meidensha
Mitarbeiter Produktion (m/w/d)
Tridelta Meidensha
Lagerist/Mitarbeiter Materialwirtschaft (m/w/d)
Tridelta Meidensha
Qualitätsprüfer (m/w/d) (m/w/d)
Mathys Orthopädie
Konstrukteur (m/w/d)
Cera System