1997 wurde VIA electronic am Keramik-Standort Hermsdorf gegründet. Mit der frühzeitigen Fokussierung auf Spezialanwendungen und wissenschaftliche Applikationen, der intensiven Beteiligung an Forschungsprojekten sowie an Auftragsentwicklungenr die Industrie gelang es, das Unternehmen kontinuierlich zu etablieren. Heute sind wir ein gefragter Entwicklungs- und Fertigungspartner mit dem Schwerpunkt LTCC-Mehrlagenkeramik. 

LTCC-Mehrlagenkeramik für extreme Anwendungsbedingungen

VIA electronic wird sich zukünftig noch internationaler aufstellen. Die Verbindung zu KOA Japan, einem Hersteller von passiven Bauelementen mit dem Fokus auf Widerstände, schafft dabei ganz neue Möglichkeiten. Für unsere Kunden entstehen so kürzere Wege zwischen Europa und Asien. Mit VIA electronic wird es KOA gelingen, einen eigenen europäischen F&E-Standort zu etablieren.

Unsere komplexen und anspruchsvollen Konstruktionen in Mehrlagen-Keramik führen zu maßgeschneiderten Lösungen, die als PCB, Package, System in Package (SiP) oder Multichipmodul realisiert werden und auf LTCC, Glassubstraten oder anderen Keramiken basieren. Unsere 27 Mitarbeiter:innen haben bisher mehr als 680 individuelle Designs für kundenspezifische Materialsysteme entwickelt und realisiert.

Alle Kunden schätzen diese Speziallösungen, wozu auch Applikationen auf dem Gebiet der Anschlusstechnik oder des Wärmemanagements gehören. Die keramischen Materialien ermöglichen so Anwendungen im UHV-Bereich (Ultrahochvakuum), im Hoch- und Tieftemperaturbereich und in der Umgebung aggressiver Medien. VIA electronic beliefert Märkte in den Sektoren Industrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Wissenschaft. Unsere LTCC-Mehrlagenkeramiken kommen dabei in Sensorik, Hochfrequenztechnologie, Hochtemperaturumgebungen, Fluidik, Interposern und Packages zum Einsatz.

Direkter Kontakt

VIA electronic GmbH
Robert-Friese-Straße 3
D-07629 Hermsdorf
Germany

T: +49 (0) 36601 - 9298 0
E: info@20via-electronic.de